Geschichte

Das Hotel Polonia wurde im Jahre 1890 erbaut, als sich Toruń im preußischen Teilungsgebiet befand und Thorner Hof hieß. Der erste Eigentümer des Hotels war Zygmunt Wojdak. Zur Zeit der deutschen Besatzung änderte sich der Name des Hotels nicht. Nach dem 2. Weltkrieg und der Machtübernahme durch Kommunisten wurde das Hotel Polonia im April 1946 genau überprüft und beschrieben. Darunter einige Sätze aus der Überprüfung: „Aufgrund der Überprüfung des Hotels Polonia vom 11.04.1946 wurde folgendes festgestellt: das Hotel verfügt über 36 Zimmer (Einzel- und Doppelzimmer), es ist mit elektrischer Beleuchtung, Möbeln, Unterwäsche und Waschbecken mit fließendem Wasser ausgestattet. Im Hotel gibt es Zentralheizung. Die Bäder befinden sich in allen Stockwerken. Den Frühstücksraum für Hotelgäste gibt es im Erdgeschoss im Restaurant, das vom Eigentümer persönlich geführt wird. Die Aborte und Toiletten mit Waschbecken befindet sich in allen Stockwerken, darunter eine ist immer für Frauen bestimmt. Aus der sanitären Perspektive wurde der Sauberkeitszustand der Gästezimmer, der Zimmer des Hotelpersonals, der Küche und des Hotelrestaurants als befriedigend anerkannt.“ Dieses Protokoll wurde am 11.04.1946 erstellt. Der Ausschuss bestand aus: einem Vertreter der Abteilung für Verpflegung und Handel, einem Vertreter der Abteilung für Bauinspektion und einem Vertreter der Abteilung für Gesundheit. In den nächsten Jahren wurde das Hotel gründlich umgebaut und restauriert. Gegenwärtig erbringt das Hotel Polonia Dienstleistungen auf höchstem Niveau. Eine ausgezeichnete Lage in der Altstadt von Toruń macht das Angebot des Hotels noch attraktiver.